Projekt Gemeinschaftsparzelle

Liebe Bewohnerinnen und Bewohner des Tarpenbeker Ufers,

der Frühling steht vor der Tür und wir möchten alle Gartenfreunde auf die Projektidee Gemeinschaftsparzelle im Kleingartenverein Tarpenbeker Ufer aufmerksam machen.

Seit Anfang des Jahres beschäftigt sich eine Projektgruppe, bestehend aus drei Bewohnern des Tarpenbeker Ufers, dem Vorstand des Kleingartenvereins und dem Quartiersmanagement Tarpenbeker Ufer, mit der Planung einer Gemeinschaftsparzelle. Die Fläche, auf der die Gemeinschaftsparzelle entstehen soll, liegt aktuell noch brach und befindet sich ca. 5 Gehminuten vom Wendehammer im Tarpenbeker Ufer entfernt. Innerhalb der Gemeinschaftsparzelle ist es vorgesehen zehn Beete mit einer Fläche von je ca. 14qm anzulegen, die saisonal an Bewohner des Tarpenbeker Ufers vergeben werden können. In den Beeten können dann nach Lust und Laune frische Kräuter, Obst und Gemüse angebaut werden.

Die Kosten für die Herrichtung der Fläche sollen durch den Verfügungsfonds Tarpenbeker Ufer gedeckt werden. Ob das Projekt eine Förderung erhält und somit tatsächlich in die Tat umgesetzt wird, wird das Quartiersgremium Tarpenbeker Ufer entscheiden.

Gerne möchten wir vorab das Interesse an einem Beet abfragen, um bestenfalls nach einer Zusage des Quartiersgremiums zügig mit der Umsetzung und der Beetvergabe beginnen zu können. Die Kosten pro Beet für Pacht, Wasser, Strom etc. belaufen sich auf 50 Euro für eine Saison und sind an den Kleingartenverein Tarpenbeker Ufer zu entrichten.

Sie haben Lust zu gärtnern und Interesse an einem Beet? Dann schreiben Sie uns gerne unverbindlich eine E-Mail an mit Angabe Ihres Vor- und Nachnamens und Ihrer Adresse.

Bei Fragen stehen wir selbstverständlich gerne zur Verfügung!

Einen Kommentar verfassen