Anbindung zur Straße Nedderfeld

Hallo zusammen,

wir werden im 1. Quartal in das Baufeld 9 einziehen und würden eine Brücke zum Nedderfeld auch als sehr sinnvoll erachten. Dort sind diverse Einkaufsmöglichkeiten, die mit einer Brücke fußläufig sehr schnell erreichbar wären, derzeit aber nicht sind. Zudem ist dort eine Busanbindung vorhanden, die einen sehr zügig zur U1 Lattenkamp und U2 Hagenbecks Tierpark bringen könnte.

Momentan wäre für uns auch nur der Weg durch die Kleingärten zur UBahn zugehen, der grade in der Nachtzeit nicht sehr angenehm ist oder ein Umweg zum Bus an der Köppenstraße. Aufgrund dessen können wir uns derzeit nicht vorstellen unsere Wege ohne Auto zu beschreiten, welches längerfristig zu einem erhöhten Verkehrsaufkommen führen könnte. Dies wäre sehr schade, denn die Straße Nedderfeld hat eigentlich alles direkt vor der Tür, was man braucht an Einkaufs- Bäcker -und Anbindungsmöglichkeiten.

Wäre hier etwas machbar?

One thought

  1. Hallo Vanessa,
    wir können gut nachvollziehen, dass die aktuellen Umstände eine bequeme Erreichbarkeit der lokalen Einrichtungen nicht zulässt. Eine Brückenverbindung zum Nedderfeld ist im Rahmen der Arbeiten am Tarpenbeker Ufer nicht geplant. Da die Eisenbahnstrecke gequert werden müsste und sich auf der anderen Seite zudem private Grundstücke befinden, wäre eine Umsetzung nach unserer Einschätzung auch kaum möglich.
    Eine Brücken-Verbindung ist demnach nur über die Tarpenbek als Anschluss zum Brödermannsweg vorgesehen. Die Arbeiten an der Brücke laufen und werden voraussichtlich im Frühjahr 2019 soweit abgeschlossen sein, dass sie dann auch genutzt werden kann. An der Borsteler Chaussee finden Sie ebenfalls diverse Nahversorgungseinrichtungen, Gastronomie-Angebote und eine Bushaltestelle, die u.a. Verbindungen zur U- Bahn Lattenkamp hat.

    Für weitere Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung!

    Beste Grüße
    Renate Jurgesa, Redaktionsteam der konsalt GmbH

Einen Kommentar verfassen