Obst im Quartier!

Eine Idee zur Bepflanzung des Quartiers:

Wie wäre es mit Obststräuchern, statt Grünpflanzen?

Himbeeren, Johannisbeeren, Stachelbeeren etc. , vielleicht auch Obstbäume, an denen sich Jeder bedienen kann – Beispiele dazu gibt es in vielen Städten!

Die Pflege ist keineswegs aufwendiger, kann ggf. auch von den Bewohnern selbst geleistet werden ( als Verein o.ä.)

Die Vorteile liegen auf der Hand:

Frisches Obst vor der Tür, man trifft sich beim Naschen am Busch, es ist ökologisch und umweltschonend, das Obst ist gesünder, weil ungespritzt und es wäre ein gutes ‘Vorzeigeprojekt’.

Und: jüngere Menschen lernen, dass das Obst nicht im Supermarkt wächst 😉

Ein Kommentar

Einen Kommentar verfassen