Platz für Bewegung

Wird im Park oder ggf. im Bereich der übrigen Grünanlagen auch ein bereich für ältere Kinder gestaltet? Bisher gibt es nur Anlagen/Spielplätze für Kleinkinder. Ich denke dabei an einen Fußballplatz, Basketballkorb, Tischtennisplatten oder ein Platz zum Scaten.

Der Fußballplatz auf der anderen Seite der Tarpenbek ist leider nicht frei zugänglich und nur dem Verein vorbehalten.

2 thoughts

  1. Hallo lieber Nutzer/ liebe Nutzerin,

    der Quartierspark zwischen Baufeld 07 und 08 befindet sich aktuell noch in der Planung. Die Umsetzung findet durch das Bezirksamt Hamburg-Nord statt. Unserer Kenntnis nach werden zur Ausgestaltung des Parks auch die Anregungen von Bürgerinnen und Bürgern einbezogen. Wie genau das Beteiligungsverfahren aussehen wird und wann es stattfindet ist noch nicht genau bekannt. Wir werden in jedem Fall auf unserer Website hierzu informieren und Sie auf dem Laufenden halten.

    Zwischen den Gebäudeanlagen sind die Spielgeräte für die Altersklassen 3-6 und 6-12 Jahren ausgelegt. Ältere Kinder haben die Möglichkeit zusätzlich zum Quartierspark die extensiven Flächen des begehbaren Lärmschutzwalls zu nutzen.

    Beste Grüße und einen guten Start in das neue Jahr!

    Renate Jurgesa, Redaktionsteam konsalt GmbH

    1. Hallo,
      ich hatte dazu eine Email an das Bezirksamt geschrieben. Hier hieß es:
      „derzeit sitzen wir noch an der Gestaltung des öffentlichen Parks und es wird im Laufe des 1. Halbjahres 2019 einen Beteiligungstermin zur Planung mit Anwohnern und Interessierten vor Ort geben. Der Termin wird vor Ort ausgehängt sowie sicherlich in der Presse (Wochenblatt) stehen. Weitere zeitliche Angaben sind schwer zu treffen, da es sicherlich auch vom Beteiligungsverfahren abhängt wie weiter verfahren wird.[…]“

      Ich hatte eigentlich gedacht, dass der Park zum Sommer 2019 bereits angelegt sein wird. Positiv hingegen finde ich die Beteiligungsmöglichkeit. Eine betonierte Fläche (Basketball, Skaten) würde ich übrigens nicht begrüßen.

Einen Kommentar verfassen